Wie du mir – so ich dir

Wie du mir – so ich dir

22. Februar 2019 | Publikation

Dr. Anja Feierabend publizierte am 30. Januar 2019 im „HR Today“ einen Artikel zum Thema „Reziprozitätsangst“:

Stellen Sie sich vor: Beim Shopping offeriert Ihnen ein Laden­verkäufer ein Glas Prosecco. Befällt Sie dabei ein unangenehmes Gefühl? Dann leiden Sie an erhöhter Reziprozitätsangst.

Jemand tut Ihnen etwas Gutes und dafür möchten Sie sich nun revanchieren. Dieses Prinzip heisst Reziprozität. Geschenke, Unterstützung oder Gefälligkeiten können die Empfänger aber unter Druck setzen, weil sie das Gefühl bekommen, dies in irgendeiner Form erwidern zu müssen. Diesen Umstand bezeichnen Xiliong Xiong und sein Forschungsteam der Zhejiang Universität in China als Reziprozitätsangst. Gemäss den Forschenden ist diese Angst nicht einfach nur eine Empfindung, sondern ein echtes Persönlichkeitsmerkmal, das je nach Person mehr oder weniger stark ausgeprägt ist.

Link zum vollständigen Artikel