FOR DECISION MAKERS.

01

Das Unternehmen

HR ConScience, ein Start-up gewachsen aus dem Lehrstuhl Human Resource Management an der Universität Zürich, versteht sich als Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Praxis.

Das Team von HR ConScience verfügt über eine einmalige Kombination von wissenschaftlicher Exzellenz und langjähriger nationaler und internationaler Projekterfahrung. Dabei deckt HR ConScience eine grosse Bandbreite wichtiger HR Themen ab, ist vertraut mit den neusten methodischen Herangehensweisen und hat einen exklusiven Zugang zu repräsentativen Arbeitsmarktdaten für Benchmarking-Zwecke.

Viele Managemententscheidungen basieren auf persönlicher Erfahrung und Intuition. Obwohl unser Bauchgefühl wichtig ist, sind faktenbasierte Entscheide grundlegend für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg. Oft fehlen jedoch im Arbeitsalltag die Ressourcen für eine vertiefte Auseinandersetzung mit den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Fakten.

HR ConScience bietet genau diese Dienstleistung. Basierend auf wissenschaftlich fundierten Analysen erarbeiten wir massgeschneiderte und evidenzbasierte Entscheidungsgrundlagen für ein effizientes und erfolgsversprechendes Management der Human Ressourcen.

02

Dienstleistungen

HR ConScience bietet eine Vielfalt wissenschaftlicher Analysen für evidenz-basierte HR Entscheidungen. Die Dienstleistungen von HR ConScience basieren auf den zwei Säulen: HR Analytics (Erhebung und Analyse HR-bezogener Daten zur Optimierung von Entscheidungsprozessen) und HR Refresher (Aufbereitung und Präsentation des aktuellen Forschungsstands HR-bezogener Themen).

Exklusiv, aktuell und massgeschneidert

Durch HR ConScience profitieren Sie vom aktuellsten HR Wissen und gewinnen exklusiven Zugang zu repräsentativen HR Daten der Schweiz. Zudem bietet Ihnen HR ConScience, mit ihrer langjährigen Erfahrung in der HR Forschung, massgeschneiderte Lösungen für Ihre spezifischen Problemstellungen und Herausforderungen.

Erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen:

HR Analytics

Möchten Sie wissen, wie es Ihren Mitarbeitenden geht oder was diese momentan beschäftigt? Mit unserem Untersuchungsmodell, adaptiert von einer regelmässig durchgeführten Arbeitnehmer-Befragung der ETH Zürich und der Universitäten Zürich und Luzern, erheben und analysieren wir den Einfluss von personellen und organisationalen Faktoren, sowie von HR Praktiken auf Kenngrössen in Ihrem Unternehmen.

Möchten Sie die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung in Ihrem Unternehmen in einem grösseren Kontext betrachten? HR ConScience ermöglicht Ihnen einen direkten Vergleich Ihrer Firmenergebnisse mit einer repräsentativen Stichprobe von Schweizer Arbeitnehmern.

Möchten Sie wissen, ob andere Unternehmen ähnlichen Herausforderungen gegenüberstehen und wie sie diese angehen? Mit unserem Zugang zum Cranfield Network on International Human Resource Management (CRANET®) können wir einzigartige Vergleiche Ihrer Unternehmensdaten in Bereichen wie beispielsweise Rekrutierung, Entwicklung und Vergütung mit den anderen Firmen machen. CRANET® führt regelmässig in über 40 Ländern eine umfangreiche Befragung zu den aktuellen Strukturen, Prozessen und Instrumenten im HRM in privaten und öffentlichen Organisationen durch. Weitere Informationen zu CRANET® finden Sie hier.

Interessiert es Sie, ob sich in Ihrem Unternehmen über die Zeit gewisse Trends oder Tendenzen abzeichnen? Durch die regelmässige Wiederholung einer Arbeitnehmer-Befragung können wir Muster und Entwicklungen im Unternehmen sichtbar machen. Die Trendanalyse ist somit ein strategischer Pulsmesser für personalpolitische Entscheidungsträger.

Möchten Sie wissen, ob eingeführte Massnahmen die gewünschte Wirkung erzielen? Mit einer Vorher-Nachher-Analyse lässt sich die Wirkung von HR Massnahmen analysieren. Die Methode eignet sich auch in Change-Management Prozessen zur Begleitung einer organisationalen Veränderung. Um die Auswirkung von neu eingeführten HR Massnahmen bzw. organisationalen Veränderungen zu evaluieren, befragen wir Arbeitnehmende sowohl vor als auch nach der Einführung der Veränderung und werten die Daten anhand der im Voraus gemeinsam definierten Messgrössen aus.

Haben sie einen grossen Pool an Daten in Ihrem Unternehmen, aber nicht die Ressourcen diese selber zu analysieren? Gerne übernehmen wir für Sie die Aufbereitung und Analyse bestehender Daten und erstellen Ihnen einen Report.

HR Refresher

Möchten Sie in einem interaktiven Workshop mehr zu einem HR Thema erfahren? Wir bereiten für Sie den aktuellen Stand der HR Forschung auf und diskutieren mit Ihnen mögliche Implikationen und Herausforderungen für die Praxis.

Möchten Sie kurz und knackig einen aktuellen Überblick über ein bestimmtes HR Thema? Wir haben Zugang zur aktuellsten wissenschaftlichen Literatur und fassen die Forschung für Sie gerne zusammen.

Haben Sie ein Konzept erarbeitet und möchten nun eine Validierung aus wissenschaftlicher Sicht? Aufgrund der aktuellsten wissenschaftlichen Literatur geben wir gerne Feedback und falls gewünscht Verbesserungsvorschläge zum bestehenden Konzept.

03

ÜBER UNS

Dr. Alexandra Arnold

Mitgründerin & Geschäftsführung

Mehr erfahren +

Dr. Alexandra Arnold studierte Arbeits- und Organisationspsychologie und Betriebswirtschaft an der Universität Zürich und erlangte 2013 ihr Doktorat in Psychologie am Lehrstuhl für Human Resource Management. Danach verbrachte sie einen zweijährigen Forschungsaufenthalt an der Rutgers Universität in den USA. Neben ihrer Tätigkeit bei HR ConScience arbeitet Alexandra Arnold als Oberassistentin am Zentrum für Human Resource Management an der Universität Luzern, sie ist Gastwissenschaftlerin an der Rutgers Universität (USA) und leitet ein internationales Forschungsprojekt.

Dr. Anja Feierabend

Mitgründerin & Geschäftsführung

Mehr erfahren +

Dr. Anja Feierabend studierte Psychologie und Betriebswirtschaft an der Universität Zürich. Während ihrem Studium spezialisierte sie sich in Neuroökonomie und Human Resource Management und erlangte 2012 ihr Doktorat in Wirtschaftswissenschaften. Neben der Tätigkeit bei HR ConScience arbeitet Anja Feierabend als Projektleiterin des SNF-Infrastrukturprojekts Schweizer HR-Barometers® und ist Oberassistentin am Zentrum für Human Resource Management an der Universität Luzern. Zudem ist sie Dozentin für Human Resource Management an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich.

Dr. Lea Rutishauser

Mitgründerin & Geschäftsführung

Mehr erfahren +

Dr. Lea Rutishauser studierte Betriebswirtschaft an der Universität Zürich und spezialisierte sich im Studium, und danach bei einem grossen Finanzdienstleister, auf Human Resource Management. Während dem Doktorat verbrachte sie einen Forschungsaufenthalt an der Rotterdam School of Management (Erasmus Universität) und erlangte 2017 ihren Abschluss in Wirtschaftswissenschaften. Lea Rutishauser leitet neben ihrer Tätigkeit bei HR ConScience ein KTI-finanziertes Projekt an der Universität Luzern, wo sie zudem Oberassistentin am Zentrum für Human Resource Management ist.

Advisory Board

Prof. Dr. Bruno StaffelbachAdvisory Board

Ordinarius für BWL, Direktor des Zentrums für HRM und Rektor der Universität Luzern, Mitherausgeber des Schweizer HR-Barometers®, Vertreter der Schweiz im Cranfield Network on International Human Resource Management (Cranet®).

Prof. Dr. Gudela GroteAdvisory Board

Professorin für Arbeits- und Organisationspsychologie an der ETH Zürich, Mitherausgeberin des Schweizer HR-Barometers® und des Journals «Safety Science», sowie Redaktionsmitglied verschiedener anderer wissenschaftlicher Journale.

Matthias MölleneyAdvisory Board

Gründer der Unternehmensberatung peopleXpert und Leiter des Centers for Human Resources Management & Leadership an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich.

Jeannine PilloudAdvisory Board

SBB Delegierte für ÖV-Branchenentwicklung, langjährige Chefin Personenverkehr SBB

04

REFERENZEN

05

AKTUELLES

Soeben ist „Das Buch für die Schweizer Personalpraxis“, Ausgabe 2018,  mit einem Kapitel zu „Zynismus am Arbeitsplatz“ von Dr. Anja Feierabend erschienen. Das Fazit der Autoren Dr....

Mehr

Dr. Alexandra Arnold, Prof. Ingrid S. Fulmer, Dr. Anna Sender, Prof. David G. Allen und Prof. Bruno Staffelbach veröffentlichen die Ergebnisse zur Studie „Compensation and pay...

Mehr

Some nice examples of #peopleanalytics #dataanalysis and how #employees benefit of #HRResearch: https://t.co/urRhHhvkjr

Humble #Leadership setzt darauf die #Mitarbeitenden in der Ausübung ihrer Aufgaben zu unterstützen und ihnen zuzuhören. Denn sie sind oft wahre Experten in dem, was sie tun. Wie es funktioniert: https://t.co/JBuxVVDq2F #HRResearch #HRM